News / Beiträge

SV 13 holt in Hamm 24 Medaillen

Mit vielen guten Ergebnissen und Platzierungen kehrten die Aktiven des Anschluss- und des Aufbaukaders des SV 13 vom 17. Internationalen Heessener Jahnpokalschwimmen nach Gladbeck zurück. Zwei Tage lang kämpften die Teams des Schwimmvereins in Hamm gegen starke Konkurrenz. Unter anderem war die SG Dortmund und SGS Münster vertreten.

Die Aktiven des SV 13 gewannen 24 Medaillen (dreimal Gold, 13-mal Silber, achtmal Bronze). Bei 120 Einzelstarts wurden 66 persönliche Bestzeiten geschwommen.

Erfolgreichste Medaillensammlerin war im Jahrgang 2000 die elfjährige Jasmin Hüchtebrock: Sie belegte über 200 m Lagen und 100 m Freistil in jeweils persönlicher Bestzeit den ersten Platz. Dabei steigerte sie sich über 200 m Lagen um drei Sekunden auf 2:57,49 Min. und über 100 m Freistil auf 1:13,06 Minuten. Zweite Ränge erschwamm sie sich über 200 m Rücken (2:54,02), 200 m Freistil (2:37,82), 100 m Rücken (1:23,91) und über 400 m Freistil (5:29,79).

Anna-Lena Joormann (‘01) trat mit sechs Medaillen die Heimreise an. Das hoffnungsvolle Nachwuchstalent erschwamm sich Silber über 400 m Freistil ( 6:08,56), 100 m Brust (1:37,87), 100 m Freistil (1:20,23), 200 m Freistil (2:51,77, pers. Bestzeit, pB) sowie über 200 m Brust (3:25,51, pB). Bronze gewann Anna-Lena Joormann in 3:12,85 über 200 m Lagen.

Timo Wirgs (‘00) konnte über 50 m Freistil in 0:33,18 eine Goldmedaille in Empfang nehmen, eine zweite Medaille sicherte er sich über 200 m Lagen (3:05,55, pB). Weitere Bestleistungen erzielte er über 200 m Freistsil (2:43,45) und 400 m Freistil (5:34,75).

Zudem war Wirgs Mitglied der 4 x 50 m-Freistilstaffel, in der er mit Nikolas Mönig, Roman Epping (beide ‘00) und Mert Askin (‘01) den zweiten Rang belegte. Dieses Quartett landete auch über 4 x 50 m-Lagen auf dem zweiten Platz. Zweite Ränge erzielten auch die Mädchen. In der Freistilstaffel waren Jasmin Hüchtebrock, Sophie Orlowski, Anna-Lena Joormann und Alina Mogel am Start, die Lagenstaffel schwammen Hannah Krausa, Alina Mogel, Anna-Lena Joormann und Jasmin Hüchtebrock.

Mert Askin (‘01) belegte über 100 m Schmetterling (1:42,48) und über 200 m Freistil (3:00,94) den dritten Platz. Ebenfalls Rang drei errang Carina Rudolf (‘99) über 400 m Freistil (5:55,99). Sophie Orlowski (‘01) erzielte über 100 m Brust (1:42,41, pB) Platz drei. Darüber hinaus noch erwähnenswert: Mandy Illner (‘00) schwamm vier persönliche Bestleistungen, Roman Epping (‘00) steigerte sich über 200 m Rücken auf 3:06,87 Minuten.



Sitelinkx by eXtro-media.de
Aktuelle Seite: Home Wettkampfschwimmen News / Beiträge SV 13 holt in Hamm 24 Medaillen