News / Beiträge

Wasserratten Vergleichswettkampf

Die Nachwuchstalente des SV Gladbeck 13 wuchsen vergangenes Wochenende beim zwölften Gelsenkirchener Wasserratten- Vergleichswettkampf im Zentralbad über sich hinaus. Mit enormen Leistungssprüngen setzten sich die Gladbecker Küken über die 25m- Distanzen gegen die zahlreiche Konkurrenz durch und ergatterten insgesamt 15 Medaillen.

Die zweigleisige Talentförderung der Jahrgänge 2003 und jünger mit zwei Trainerteams stellte sich als wahres Erfolgsmodell heraus.

Die Aktiven um das Trainergespann Anette und Yvonne Gröhler und Kevin Kalla sammelten insgesamt zehnmal Edelmetall. Felix Heming, Kilian de Vries und Yannik Stanglow glänzten ganz besonders. Sie sicherten über alle drei Schwimmlagen die ersten beiden Podestplätze des Jahrgangs 2005 für Gladbeck. Heming siegte über 25m Rücken (0:30,44 min.) und sicherte sich Rang zwei über 25m Brust (0:34,23 min). De Vries siegte über 25m Freistil (0:28,43 min) und ergatterte sich die Silbermedaille über 25m Rücken (0:30,88). Stanglow holte sich den Sieg über 25 Brust (0:33,99 min.) und den zweiten Platz über 25m Freistil (0:32,06 min.). Weitere Podestplätze sicherten sich über 25m Rücken Katahrina Veltkamp in 0:30,42 min, (1., Jg. `05) und Kiara Sotke in 0:25,93 min.  (2., Jg. `03). Über 25m Brust freute sich Elias de Vries über die Bronzemedaille in 0:30,88 min (Jg. `04) und über 25m Brust Arme- Kraul Beine ergatterte sich Kaan Etclioglu den zweiten Rang in 0:31,67 min (Jg. `03). 

Das Trainerteam Alexander Bähr und Isabel Berkel freute sich über fünf Medaillen ihrer Schützlinge.

Nora Hilger (Jg. `03) bewies ihre Stärke über die Rückendistanz und ergatterte sich die Bronzemedaille in 0:26,49 min. Über 25m Brust fischten Mara Verjé  und Claudio Destino (beide Jg. `03) Edelmetall aus dem Wasser. Verjé sicherte sich Rang drei in 0:26,07 min. und Destino schwamm sich mit einer Zeit von 26,40 min. auf Platz zwei.

Destino kletterte sogar ein zweites Mal auf das Siegertreppchen für seine hervorragende Zeit über 25m Freistil. Mit 0:23,43 min gewann er die Bronzemedaille.

Beide Trainerteams freuten sich zudem über die gewaltige Flut von Bestzeiten, die ausnahmslos jeder einzelne Schwimmer erzielte. Zu den erfolgreichen Küken zählten außerdem: Lara Antoniak, Lukas Fischer, Niko Frese, Luis Goretzko, Anna Gosebrink, Lara Heilig, Nils Hilger, Felix Jonuscheid, Fabian Kasper, Janina Kubicki, Svenja Kückelmann, Mavie Lumma, Fabienne Rickert, Cosima Roth, Aschley Röken, Maike Sophie Schmidt, Noel Schremmer, Lara Schulzki, Sophie Stollfuss und Stefan Strempfl.

Von Isabel Berkel



Sitelinkx by eXtro-media.de
Aktuelle Seite: Home Wettkampfschwimmen News / Beiträge Wasserratten Vergleichswettkampf