News / Beiträge

Laura Goldbach erkämpft sich Platz fünf

Laura Goldbach vom SV 13 sicherte sich bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen über 200 m Schmetterling in 2:22,47 Min. im Finale des Jahrgangs 1998 den fünften Platz.

Am ersten Tag der Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen lieferte aus Gladbecker Sicht Laura Goldbach vom SV 13 das wertvollste Ergebnis ab. Über 200 m Schmetterling sicherte sich Goldbach gestern am späten Nachmittag in Magdeburg in 2:22,47 Min. im Finale des Jahrgangs 1998 den fünften Platz.

Laura Goldbach

Der Schützling von Trainer Tim Spiwoks hatte sich am Donnerstagmorgen als Fünfte in 2:23,11 Min. für den Endlauf qualifiziert. Ein paar Stunden später steigerte sich Laura Goldbach auf 2:22,47 Min., an der Platzierung in der Endabrechnung änderte sich aber nichts. Bereits nach 100 m lag sie im Finale auf Rang fünf, 1:09,11 Min. lautete ihre Zwischenzeit.

Nicht nur wegen Goldbachs gutes Rennen herrschte im Lager des SV 13 eine gute Stimmung. „Es ist prima hier“, sagte Spiwoks, dessen Aktive durch die Bank zu überzeugen wussten. Allen voran Henning Kunkel (‘96), der sich über 400 m Freistil um über vier Sekunden auf 4:21,63 Min. verbessern konnte und Platz 17 belegte. Steffen Wirgs knackte (‘96) knackte über 100 m Schmetterling erstmals die Minuten-Marke, in 0:59,60 Min. landete er auf dem 15. Platz. Joshua Loges (‘97) war zunächst nervös, am Ende standen für ihn über 400 m Freistil eine Zeit von 4:31,06 Min. und Rang 23 zu Buche. Seine Vereinskameradin Lisa Siedenbiedel (‘99) stellte sich über 100 m Schmetterling der Konkurrenz und belegte in 1:11,36 Min. den 27. Rang.

VfL: Gerhard Heinrich belegt über 100 m Freistil Rang acht
Auch der VfL Gladbeck zog am Ende des ersten Wettkampftages ein positives Fazit. „Es ist super gelaufen“, so Trainerin Sandra Steiger mit Blick auf die Bestzeiten von Gerhard Heinrich (‘00) über 100 m Freistil und Marina Kopp (‘00) über 100 m Brust. Heinrich sicherte sich in 1:04,24 Min. den achten Platz, Marina Koop erreichte trotz eines vergleichsweise mäßigen Starts in 1:23,42 Min. Rang 13. Lara Pillokat verfehlte über 400 m Freistil ihre Bestzeit nur knapp und belegte in 4:48,07 Min. den 14. Platz.



Sitelinkx by eXtro-media.de
Aktuelle Seite: Home Wettkampfschwimmen News / Beiträge Laura Goldbach erkämpft sich Platz fünf