News / Beiträge

In Holland zum Deutschen Alersklassenrekord

Frank Gomoll, Matthias Uhlich, Alexey Priakhin, Andreas Kaptur

Aktiv-Wochenende für die Mastersschwimmer des SV 13

Äußerst aktiv zeigten sich die Mastersschwimmer des SV 13, die am vergangenen Wochenende gleich auf drei verschiedenen Veranstaltungen an den Start gingen. Zum einen verstärkten sie das Herren-Team der ersten Mannschaft, die sich am Samstag in Bochum beim Durchgang zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft um Punkte bemühte (siehe gesonderte Berichterstattung)  Ein weiteres Ziel steckten sie sich mit dem Deutschen Altersklassenrekord über 4x100 m Freistil in der Wertungsklasse 160 Jahre und älter. Hierfür reiste ein Quartett eigens zu den offenen Niederländischen Kurzbahn- meisterschaften nach Nijverdal. In der Besetzung Matthias Uhlich (0:58,57 Min.), Andreas Kaptur (0:58,35 Min.) Alexey Priakhin (1:03,43 Min.) und Frank Gomoll (1:01,53 Min.) gelang es ihnen, neben dem Titel des Niederländischen Meisters auch den bestehenden Deutschen Rekord auf  4:01,90 Min. zu drücken.

Weitere 6 Mastersschwimmer traten beim 10. Mittel- und Langstreckenmeeting in der Nachbarstadt Bottrop an. Hier zeugten 9 Goldmedaillen von einem erfolgreichen Wettkampf. Einmal an den Start ging Bernd Bienek (AK 45), der sich über 200 m Rücken in starken 2:43,62 Min. den Sieg holte. Ebenfalls nur einen Start absolvierte Dieter Späker (AK 45). Er beendete die 200 m Brust nach 2:35,46 Min. sogar mit der gesamtschnellsten Zeit der Veranstaltung. Dieses Kunststück gelang auch Mark Siebert (AK 45), der über 400 m Lagen nicht einmal deutlich jüngere Schwimmer vorbeiließ und nach guten 5:27,10 Min. anschlug. Einen weiteren Sieg sicherte er sich über 200 m Freistil in 2:21,53 Min. Gut in Form präsentierte sich auch Thomas Spickenbaum in der Altersklasse 50 und gewann die 200 m Freistil in 2:26,90 Min. Auf zwei Siege brachte es Georg Dombrowski (AK 60). Er schwamm die 200 m Freistil in 2:32,05 Min. und die 1.500 m in 22:23,25 Min. Ebenfalls in der AK 60 unterwegs war Günter Uhlich, der die 200 m Brust in 3:16,75 Min. und die 400 m Freistil in 5:36,10 Min. gewann. Zwei zweite Plätze erreichte er mit seinen Zeiten von 22:54,22 Min. über 1.500 m Freistil und 2:37,86 Min. über 200 m Freistil.



Sitelinkx by eXtro-media.de
Aktuelle Seite: Home Wettkampfschwimmen News / Beiträge In Holland zum Deutschen Alersklassenrekord