SV Gladbeck 13 e.V.

Schwimmen und mehr

News / Beiträge

Deutsche Mastersmeisterschaften der Schwimmer in Wetzlar

Kalinke und Siebert auf Medaillenplätzen

Thomas Spickenbaum, Mark Siebert, Bernd Bienek

Nur vier Schwimmer des SV 13 gingen in diesem Jahr bei den Deutschen Mastersmeisterschaften über die langen Strecken in Wetzlar an den Start. Klaus Kalinke, der nach zweijähriger Wettkampfpause wieder dabei ist, konnte in der Altersklasse 55 über 400 m Freistil überzeugen. Mit einer deutlichen Steigerung gegenüber den NRW-Meisterschaften im vergangenen Monat schwamm er in 5:03,29 Min. zur Deutschen Vizemeisterschaft.

Mark Siebert

Mark Siebert (AK 45) ging über 200 m Brust mit dem Ziel ins Wasser, seine Bronzemedaille aus dem Vorjahr zu verteidigen. Dies gelang ihm auch hervorragend und mit 2:47,16 Min. konnte er seine Vorjahreszeit noch um mehr als eine Sekunde steigern. Hinter ihm kam auf Platz vier mit Bernd Bienek in 2:59,65 Min. ein weiterer Gladbecker Schwimmer ins Ziel. Bei seinem zweiten Start über 400 m Lagen belegte Bernd Bienek in 6:12,05 Min. einen guten 6. Platz. Thomas Spickenbaum ging als vierter Teilnehmer gleich dreimal ins Wasser. Mit guten Zeiten belegte er in der stark besetzten Altersklasse 50 Platz 7 über 200 m Rücken (2:52,48 Min.), Platz 8 über 400 m Freistil (5:24,58 Min.) und Platz 10 über 1.500 m Freistil (22:05,43 Min.).

Aktuelle Seite: Home Wettkampfschwimmen News / Beiträge Deutsche Mastersmeisterschaften der Schwimmer in Wetzlar