SV Gladbeck 13 e.V.

Schwimmen und mehr

News / Beiträge

Auf dem Treppchen nicht zu übersehen

Vergleichswettkampf in Herne: 38 Medaillen und 64 persönliche Bestzeiten für die Nachwuchsgruppe des SV Gladbeck 13

Zum Saisonstart nach der Sommerpause fuhr die junge Nachwuchsgruppe des SV Gladbeck 13 zu einem Vergleichswettkampf nach Herne zum 16. Sprint- und Kurzbahnmeeting. Die schwarz-gelben Vereinsfarben waren auf dem Medaillenpodest nicht zu übersehen.

Herausragende Schwimmer waren Clara Jürgens (Jg. 2005) mit vier Goldmedaillen und Elias de Vries (Jg. 2004) mit fünf Goldmedaillen. Clara Jürgens überzeugte über 50 m und 100 m Freistil sowie 50 m Rücken und 50 m Brust in persönlicher Bestzeit und ließ der Konkurrenz keine Chance. Elias de Vries gewann fünf Goldmedaillen über 50 m Schmetterling, 50 m Rücken, 50 m Brust, 50 m Freistil sowie 100 m Lagen, genau wie seine Schwimmkollegin in persönlicher Bestzeit.

Fünfmal Gold für Elias de Vries, vier für Clara Jürgens und Gianni Selvarolo
Gianni Selvarolo (Jg. 2002) gewann vier Goldmedaillen über 100 m Freistil, 100 m Rücken, 100 m Lagen sowie 50 m Schmetterling und konnte seine Leistungen auf allen Wettkampfstrecken deutlich steigern. Luis Goretzko (Jg. 03) gewann mit großen Leistungssprüngen drei Goldmedaillen über 50 m Schmetterling, 100 m Rücken und 100 m Freistil. Einen kompletten Medaillensatz nahm Ashley Röken (Jg. 03) mit nach Hause. Gold über 100 m Lagen, Silber über 50 m Schmetterling sowie Bronze für 100 m Rücken.

Weitere Goldmedaillengewinner waren Yannick Stanglow, Felix Heming und Lukas Wischnewski. Silber- und Bronzemedaillen gewannen Anna Gosebrink, Mavie Lumma, Fabienne Rickert, Lara Schulzky, Kilian de Vries, Emre Askin und Yannick Stanglow.

Erfreuliche Leistungen zeigte auch Rocco Sauerland (Jg. 2004), der erst in dieser Saison den Sprung in die Wettkampfmannschaft des SV Gladbeck 13 schaffte und zuvor ein Jahr in der Breitensportgruppe trainiert hatte. Sein Fleiß im Training wurde mit zwei Silbermedaillen über 50 m Rücken und 50 m Brust sowie Bronze über 50 m Freistil belohnt.

Zur erfolgreichen Mannschaft gehörten auch Katharina Veltkamp, Nikita Lepp und Svenja Kückelmann, die mit guten Leistungen überzeugten.

Aktuelle Seite: Home Wettkampfschwimmen News / Beiträge Auf dem Treppchen nicht zu übersehen