News / Beiträge

Verzicht trotz erfolgreicher Qualifikation

Im nächsten Jahr erst recht: Die Masters-Schwimmer des SV Gladbeck 13 hoffen auf Berlin 2014

Trotz der erfolgreichen Qualifiaktion für das Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft verzichten die Gladbecker Masters-Schwimmer auf einen Start. Der Grund sind Bauarbeiten in der heimischen Halle.

 

 

 

Beim ersten Durchgang zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft in Wuppertal empfahlen sich die Masters-Schwimmer des SV Gladbeck 13 unlängst mit einer überzeugenden Gesamtleistung und einem vierten Platz auf Landesebene. Nachdem nun alle Ergebnisse der Vorausscheidungen vorliegen, steht fest, dass die Gladbecker sich erwartungsgemäß für den Endkampf am 2. November in Berlin qualifiziert haben. Von den für den Wettkampf um die Deutsche Meisterschaft zugelassenen 24 Mannschaften belegen die Gladbecker im Ranking den elften Platz. Dennoch werden die 13-er die Fahrt in die Bundeshauptstadt nicht antreten.

Sanierung in der Traglufthalle
Der Grund: Unglücklicherweise stehen den Aktiven aufgrund der erforderlichen Sanierung des 50-Meter-Beckens in der Traglufthalle derzeit und auch in den kommenden Wochen keine ausreichenden Trainingsmöglichkeiten zur Verfügung. Eine Verbesserung des Punktestandes und damit der Platzierung ist unter diesen Umständen unrealistisch. So entschloss sich die Mannschaft nach ausführlichen Beratungen schweren Herzens zu einer Abmeldung für den Endkampf. Im nächsten Jahr, das haben sich die 13-er fest vorgenommen, soll dann ein neuer Anlauf gestartet werden.

 

Aktuelle Seite: Home Wettkampfschwimmen News / Beiträge Verzicht trotz erfolgreicher Qualifikation