News / Beiträge

SV 13 verabschiedet Henning Kunkel zum Auslandssemester in den USA

 

Henning Kunkel, einer der erfolgreichen Schwimmer aus dem Leistungskader des SV 13, hat kürzlich ein Stipendium für ein Studium am College Kansas City in den USA erhalten. Jetzt war es soweit: der sportliche Leiter des SV 13, Dr. Michael Kraus, sowie die Trainer und Mannschaftskollegen/innen ließen es sich nicht nehmen, ihn gebührend am Beckenrand des Freibades – seiner jahrelangen Trainingsstätte – zu verabschieden.

Bereits als 10-Jähriger schloss sich Henning Kunkel nach anfänglichen Schwimmeinheiten in Recklinghausen dem SV 13 an. Schon damals wussten seine Eltern die guten Trainingsbedingungen sowie die qualifizierte Trainerarbeit beim SV 13 zu schätzen. Noch unter der Leitung der damaligen Cheftrainerin Annelies Maas war Henning zunächst auf den Bruststrecken zu Hause. Bereits bei seiner ersten möglichen Teilnahme an den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften erreichte er als 14-Jähriger direkt das Finale seines Jahrganges und sicherte sich dort mit einer enormen Leistungssteigerung die Bronzemedaille. In der Folgezeit entdeckte Henning mehr und mehr seine Qualitäten auf der längeren Freistilstrecke. Auf dieser Strecke gehörte er in den darauffolgenden Jahren unter der fachkundlichen Leitung seines Trainers Tim Spiwoks bei den deutschen Jahrgangsmeisterschaften immer zu den Top Ten seines Jahrgangs 1996. Auch in der vergangenen Saison konnte Henning bei den Meisterschaften in Berlin trotz Abiturvorbereitungen über 1500 m Freistil den 10.Platz mit Saisonbestzeit von 17:30 min. erringen. Desweiteren belegte Henning einen Monat später bei den Deutschen Freiwassermeisterschaften in Hamburg den 6.Platz seines Jahrgangs über 5 km. Auch mit der Mannschaft des SV 13 war Henning erfolgreich: Mehrfach war er mit seinen Teamkollegen des Jahrgangs 1996 Meister auf NRW-Ebene und erreichte mit Ihnen das Bundesfinale der besten 8 Mannschaften. In der kommenden Saison möchte Henning die gute Vereinbarkeit von Studium und Schwimmleistungssport in den USA nutzen und dann pünktlich im Mai 2015 zu den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin zum SV 13 zurückkehren. „Ich freue mich sehr auf diesen Auslandsaufenthalt und die vielen neuen Eindrücke und Erfahrungen, die ich dort machen werde. Sie werden mich in meiner persönlichen Entwicklung sicher ein Stück voranbringen und ich hoffe natürlich auch, von den Trainingsmethoden in den USA profitieren zu können“, so der Auslandsstipendiat. Auch seine Trainer sind natürlich schon heute gespannt, inwieweit sich sein Ausbildungsjahr auf seine Qualitäten im Langstreckenschwimmen auswirken wird. „Wir wünschen Henning, dass sich seine Erwartungen an Studium und Training in den USA erfüllen und hoffen, dass er viele wertvolle Erfahrungen sammelt, die er nach seiner Rückkehr vielleicht auch an die vielen Nachwuchsschwimmer des SV 13 weitergeben kann. Er wird seinen Weg machen, da bin ich mir sicher!“, gibt Trainer Tim Spiwoks seinem Schützling mit auf den spannenden Auslandstrip.

 

 



Sitelinkx by eXtro-media.de
Aktuelle Seite: Home Wettkampfschwimmen News / Beiträge SV 13 verabschiedet Henning Kunkel zum Auslandssemester in den USA