SV Gladbeck 13 e.V.

Schwimmen und mehr

News / Beiträge

Gute Leistungen im NRW-Finale des DMSJ

Die Schwimmer des SV 13

Nach dem Bezirksentscheid der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Jugend am letzten Oktoberwochenende in Gladbeck konnten sich 4 Mannschaften des SV Gladbeck 13 für das NRW Finale qualifizieren.
Das Finale fand am vergangenen Wochenende ( 01. /02.11.14) im Hauptbad Essen vor einer beeindruckenden Kulisse im ausverkauftem Hause statt.

Im Rahmen der Staffelsichtung Jugend E mixed (Jg. 2005/06) beendete die jüngste Mannschaft des SV 13 das NRW Finale auf einem beachtenswerten 6. Platz. In der Vorrunde qualifizierten sich die jungen Talente des SV 13 als vierte Mannschaft, konnten jedoch dem Druck der großen Startgemeinschaften nicht Stand halten. Clara Jürgens, Katharina Veltkamp, Felix Heming, Felix Pfefferkorn, Kilian de Vries und Yannik Stanglow zeigten Nerven, erreichten dennoch einen hervorragenden Platz hinter den großen SG´en aus Münster, Mühlheim, Köln, Remscheid und Essen.

Folgende Staffeln mussten die Minis absolvieren:
Jeweils 4 x 50m Freistil, - Rücken, - Brust und - Lagen, sowie 4 x 25m Schmetterling.

Jugend E, mixed
In der Jugend D (Jg. 2003/04) konnte sich die männliche Mannschaft in der Vorrunde von 26 gemeldeten Mannschaften als Vierter behaupten. Aaron Arndt, Ashley Röken, Elias de Vries, Lukas Weßeler, Luis Goretzko, Niko Frese und Nikita Lepp beendeten das Finale als Achter in einem sehr starken Feld, welches am Ende die favorisierten Aktiven der SG Mülheim für sich entschieden.

Jugend D, männlich

Weitere zwei Mannschaften hatte der SV Gladbeck 13 in der Jugend C (Jg. 2001/02) am Start.
Die weibliche Jugend besetzt durch Annika Gäth, Alina Janyga, Alexa Kückelmann, Elif Günes, Lisa-Marie Stollfuß und Marjelle Quarrato hatte sich in der Vorrunde als 11. für das NRW Finale qualifiziert. Mit diesem Ergebnis schloss die Mannschaft das Finale auch ab, konnte sich aber durch sehr guten schwimmerischen Einsatz um 10 Sekunden gegenüber der Zeit des Bezirksentscheides verbessern.

Jugend C, weiblich

Die männliche C- Jugend startete als Vorrunden Fünfter und beendete das Finale auf Platz 7.
Da gerade die größeren Vereine die Möglichkeit hatten, aus teilweise 2-3 Mannschaften der Bezirksdurchgänge die Mannschaften beim NRW-Finale komplett umzubauen und entsprechend zu verstärken, war der erreichte Platz in diesem Rahmen mehr als zufriedenstellend. Das Trainerteam war mit den geleisteten Einzelergebnissen auch sehr zufrieden. Am Ende siegten die Jungen der SGS Münster, die mit ihrer Siegerzeit von 22:59,47 nur knapp 1 Minute vor den 13ern mit 23:59,60 entfernt waren.
Am Start für den SV Gladbeck 13 waren hier Adrian Arndt, Calvin Knepper, Christoph Siebert, Deniz Koc, Jannik Plasil, Mert Askin und Tim Wolkowski.

Jugend C, männlich

Die Trainerinnen und Trainer des SV Gladbeck 13 waren sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen ihrer talentierten Schwimmer, die sich hinter den großen Startgemeinschaften nicht zu verstecken brauchen.
Das NRW Finale war für die Mannschaften ein beeindruckendes Erlebnis und wurde beendet durch das traditionelle Verkleiden der Mannschaften zur Siegerehrung (s. Fotos)

Aktuelle Seite: Home Wettkampfschwimmen News / Beiträge Gute Leistungen im NRW-Finale des DMSJ