SV Gladbeck 13 e.V.

Schwimmen und mehr

News / Beiträge

32. internat. Masters-Meisterschaften „Lange Strecken“ in Wetzlar

Peter Kauch holt 3 Titel und schwimmt neuen Rekord !

v.l. Mark Siebert Bernd Bienek Gabriele König Peter Kauch u. Thomas Spickenbaum

Nur mit 5 Teilnehmern – allesamt aus dem Gladbecker Lager - war die neue Startgemeinschaft Gladbeck/Recklinghausen in diesem Jahr bei den Deutschen Masters-Meisterschaften über die „langen Strecken“ in Wetzlar am Start.
Am erfolgreichsten präsentierte sich wieder einmal Peter Kauch. Mittlerweile in der Altersklasse 60 angekommen, verbesserte er den bisherigen Deutschen Rekord auf überaus starke 2:52,94 Min. Die alte Marke hatte er selbst vor einem Jahr aufgestellt und unterbot diese noch einmal um fast 4 Sekunden. Weitere Titel sammelte er über 400m Lagen (5:54,61 Min.), 400m Freistil (5:14,55 Min.). Einmal an den Start ging Gabriele König. Sie schwamm in der AK 65 und kam über 200m Rücken in 3:47,07 Min. zur Vizemeisterschaft. Ebenfalls nur einmal ins Wasser stieg Mark Siebert. Er schwamm über 200m Brust mit 2:52,94 Min. die gleiche Zeit wie sein Vereinskamerad Peter Kauch, in seiner Altersklasse 50 verpasste er aber damit die Medaillenränge denkbar knapp und wurde Vierter. Der gleiche undankbare 4. Rang blieb auch Thomas Spickenbaum (AK 55) nicht erspart, der die 200m Rücken in 3:01,46 Min. beendete. Einen 7. Platz belegte er über 40 m Freistil in 5:43,49 Min.. Bernd Bienek kämpfte in der AK 50 um Platzierungen und schwamm die 400m Lagen in 6:06,88 Min. (Pl. 8) und die 200m Brust in 3:06,28 Min. (Pl. 9).

Aktuelle Seite: Home Wettkampfschwimmen News / Beiträge 32. internat. Masters-Meisterschaften „Lange Strecken“ in Wetzlar