SV Gladbeck 13 e.V.

Schwimmen und mehr

News / Beiträge

Offene NRW Meisterschaften und ältere Jahrgänge am 29./30.04.2017 in Wuppertal

Die 200F-Staffel: v.l. Majelle Quarrato, Annika Gäth, Laurie Krausa, Antonia Stenbrock

30.04.2017!!!! Das Datum, das letztendlich über die Teilnahme an den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften entscheidet!!! Denn nur Aktive, die sich bis zum 30.04. in den Bestenlisten des Deutschen Schwimmverbandes unter den besten 20 (männlich 1998/97, weiblich 1999/98) und den besten 30 bei den Herren der Jahrgänge 1999 – 2003 und den Damen Jg. 2000-2004 befinden, dürfen in Berlin starten.
Bei allen Beteiligten war der Druck war enorm. Gerade auch die jüngeren Aktiven, die ihre Landesmeisterschaften erst am 06./07.05.17 haben, gingen in Wuppertal an den Start.
Trotz dieser nervlichen Höchstbelastung konnten die Aktiven der SG Gladbeck/Recklinghausen mit guten Zeiten und auch Ergebnissen überzeugen!

Yannick Plasil (2001) schaffte nicht nur den Titel über 200m Schmetterling (2:08,38) in seinem Jahrgang, sondern steigerte am Nachmittag seine Leistung auf 2:06,16 und wurde somit auch NRW-Meister in der offenen Klasse! Über die halbe Distanz belegte Yannick in 0:57,50 in seinem Jahrgang Platz 2. Zudem ging er noch über 200m Lagen, 100m Rücken, 200m Freistil und 50m Schmetterling an den Start.
Antonia Stenbrock (2000) kommt so langsam wieder in Schwung: NRW-Jahrgangsmeisterin wurde Toni in 2:26,69 über 200m Lagen, jeweils Zweite wurde sie über 200 und 400m Freistil.
Im Finale der offenen Klasse belegte sie in einem starken Feld über die 200m Lagen einen tollen Bronzerang!
Ebenfalls zu Gold schwamm Annika Gäth (2002) über 200m Freistil. In 2:11,39 ließ sie ihre Jahrgangskolleginnen hinter sich. Den 3. Platz sicherte sie sich in neuer persönlicher Bestzeit von 2:26,99 über die 200m Rücken. Mit dieser Leistung zog sie dann ins offene Finale, wo sie letztendlich den 7. Rang belegte. Insgesamt ging Annika dann noch über 200m Lagen, 50m Freistil sowie 50/100 m Rücken an den Start.
Auch Steffen Wirgs (1996) konnte mit zwei Vorlaufergebnissen des Finale erreichen.
Über 200m Lagen belegte er in 2:16,06 (Vorlauf 2:14,69) den 7. Und über 200m Freistil in 2:01,81 (Vorlauf 1:59,68) den 9. Platz.

Wie im letzten Jahr gingen die Athleten erneut über die 4x200m Freistil an den Start.
Majelle Quarrato, Laurie Krausa, Annika Gäth und Antonia Stenbrock legten ein tolles Rennen hin und belegten am Ende hinter den Mädels der SG Dortmund in 8:43,05 Platz 2. Gegenüber der Platzierung von 2016 sind sie einen Platz nach oben gerutscht!
Doch auch die männlichen Vertreter dieses Wettbewerbes konnten sich gegenüber 2016 um 2 Plätze verbessern: In 8:03,97 belegten Timo Wirgs, Steffen Wirgs, Lukas Weßeler und Yannick Plasil hinter den Vertretern aus Dortmund, Bayer Wuppertal und der TPSK Köln einen unerwarteten 4. Platz.
Mit diesen Zeiten könnten somit beide Mannschaften bei den offenen Deutschen Meisterschaften starten.

Über 100m Schmetterling (1:07,06), 400m Freistil und 200m Schmetterling belegte Majelle Quarrato (2001) dreimal in ihrem Jahrgang den undankbaren 4. Platz und verpasste somit das begehrte Edelmetall.
Ebenfalls knapp an einer Medaille vorbei schrammte Timo Wirgs (2000). Über 400m Freistil (4:12,94) reichte es zum 4. Rang.

Mit weiteren guten Leistungen konnten folgende Aktive überzeugen:
Anna-Lena Pieczkowski (2001): 200m Brust, 100m Schmetterling (Pl. 5), 50m Brust, 50m Schmetterling
Christoph Siebert (2001): 200m Rücken
Jessica Gäth (2003): 200m Lagen, 50-, 100-, 200- und 400m Freistil: Insgesamt 4 neue pers. Bestzeiten schwamm sie in diesen Rennen.
Laurie Krausa (1997): 50-, 100- und 200m Freistil sowie 50- und 100m Schmetterling
Leonie Siebert (1999): 50-, 100- und 200m Rücken
Lukas Weßeler (2003): 100-, 200- und 400m Freistil; 100-, 200m Schmetterling
Steffen Wirgs (1996): 100-, 200-, 400m Freistil; 200m Lagen
Timo Wirgs (2000): 200m Lagen; 100-, 200m Brust; 100-, 200m Freistil

Mit ihren Zeiten haben sich insgesamt folgende 10 Aktive des SV13 für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften qualifiziert, die vom 29.05. – 02.06.2017 erneut in Berlin stattfinden:
Leonie Siebert, Antonia Stenbrock, Majelle Quarrato, Anna-Lena Pieczkowski, Annika und Jessica Gäth, Timo Wirgs, Yannick Plasil und Lukas Weßeler starten auf den Einzelstrecken und Yannick Stanglow startet als einziger Vertreter des SV13 im Jugendmehrkampf.



Sitelinkx by eXtro-media.de
Aktuelle Seite: Home Wettkampfschwimmen News / Beiträge Offene NRW Meisterschaften und ältere Jahrgänge am 29./30.04.2017 in Wuppertal