SV Gladbeck 13 e.V.

Schwimmen und mehr

Start

15. Schwimm-Meeting in Osnabrück 23./24.02.2019

Am vergangenen Wochenende starte ein Großteil des Leistungs- und Anschlusskaders beim 15. Schwimm Meeting in Osnabrück!

Mit 3691 Meldungen, darunter 10 Vereine aus den Niederlanden, sowie Teilnehmer aus insgesamt 10 Landesverbänden, war die Halle proppenvoll!

Doch aus Sicht der Trainer war es eine wichtige Standortbestimmung auf dem Weg zu den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften sowie den Landesmeisterschaften im Frühsommer. Geht doch langsam die heiße Phase los, sich für diese Meisterschaften zu qualifizieren!

Am Ende dieser Mammutveranstaltung waren die Verantwortlichen zufrieden mit den Ergebnissen! So konnten die Verantwortlichen 89 persönliche Bestleistungen vermerken.  Daneben waren die 13er fast Stammkunde auf dem Siegerpodest!  In den Entscheidungsläufen konnten die Schwarz-Gelben 22 x Platz 1, 19 x Platz 2 und 15 x Platz 3 erringen.

obere Reihe: Yannick Stanglow, Niko Frese, Majelle Quarrato, Nicole Maier, Yannick Plasil,  Vorne: Emily Stanglow, Lennart Strube, Vianne D`Amico

Zusätzlich sicherten sich die Aktiven in den einzelnen Finalläufen weiter Edelmetall: 6x Gold, 1x Silber und 4x Bronze!  Eine stolze Ausbeute! Die Aufteilung der Finalläufe war einmal 2006 und jünger bei den Mädchen bzw. 2004 und jünger bei den Jungen und dann die entsprechenden älteren Jahrgänge!

 

 

Mit insgesamt 9 x Gold in  den entsprechenden Läufen war die 12 jährige Maja Brune vom Jahrgang 2006 die erfolgreichste Medaillensammlerin an diesem Wochenende! Wichtiger aber war, sie konnte 3 weitere Qualifikationsnormen für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin unterbieten:

50m und 100m Brust (0:36,86/1:20,04) sowie die 100m Freistil in 1:03,86!

Auch ihre Zwillingsschwester Blanca begleitet ihre Schwester zu den Meisterschaften:  mit mittlerweile 3 unterbotenen Normen ist Blanca in Berlin über 50m Schmetterling (0:31,57) und 100m Rücken (1:11,51) dabei.  Beide Mädels hatten ja schon beim Pflize-Wettkampf Mitte Januar jeweils eine Norm unterboten! In Osnabrück sicherte sie sich 2 x Gold und 1 x Silber sowie 2 Bronzemedaillen, in den Finalläufen kamen noch 2 x Gold und 1 x Bronze hinzu.

Yannick Plasil vom Jahrgang 2001 hat ja schon einige Qualifikationen für die DJaM sicher in der Tasche. Er konnte in dem sehr starken Teilnehmerfeld vier Siege sowie 4 x Bronze in seiner Altersklasse für sich verbuchen. Mit seiner Siegerzeit über 200m Schmetterling von 2:04,72 verfehlte er nur sehr knapp den von ihm selber gehaltenen Veranstaltungsrekord.

Seine Teamkollegin Nicole Maier vom Jahrgang 2000 konnte sich ebenfalls reichlich mit Edelmetall dekorieren: 3 x Platz 1 und 4 x Platz 2 war ihre stolze Ausbeute! Hervorzuheben sind bei Nicole, die eigentlich auf der Schmetterlingsstrecke zu Hause ist, die Zeiten über 200m und 400m Freistil (2:08,31/4:32,71).

Mit zwei Siegen über die 100m und 200m Schmetterling sowie 1 x Silber beendete Lennart Strube (2006) diese 2-tägige Veranstaltung. Mit seiner geschwommenen Zeit über 100m Schmetterling von 1:15,02 hat er die Qualifikation für die Landesmeisterschaften auf jeden Fall sicher!

Auch Niko Frese (2003) kann sich in Ruhe auf die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften vorbereiten:  gleich 4 x konnte er sein Ziel erreichen: 100m Brust 1:10,92; 200m Lagen 2:16,56; 400m Lagen 4:52,09 und 400m Freistil 4:24,99. Eine tolle Bilanz!

Als jüngste Teilnehmerin hat sich Vianne D`Amico vom Jahrgang 2007 mit der Unterbietung der Norm, die vom Deutschen Schwimmverband veröffentlicht wurde, über 100m Rücken in 1:14,07 ebenfalls für die DJaM qualifiziert und damit ihr persönliches Ziel erreicht! In Osnabrück wurde sie für ihre Leistung auch mit Gold belohnt! Mit 1 x Silber und Bronze durfte sie sehr zufrieden sein, wurde sie doch in einer Altersgruppe mit dem Jahrgang 2006 gewertet!

Mit 5 Medaillen –je 1x Gold und Silber sowie 3 x Bronze – durfte sich Majelle Quarrato vom Jahrgang 2001 schmücken. Über 800m Freistil, die sie in 9:34,89 beendete, war niemand bei dieser Veranstaltung schneller als sie!

Jüngste Siegerin im Gladbecker Team war vom Jahrgang 2008 Emily Stanglow! Für ihre Leistung über 100m Freistil und Rücken stand sie jeweils ganz oben auf dem Siegertreppchen! Hinzu kamen für Emily noch 1 x Silber und 2 x Bronze! Glückwunsch! Emily versucht jetzt, die Qualifikation für den Deutschen Schwimmmehrkampf zu erlangen, da sie als Elfjährige für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften noch zu jung ist!

Ihr Bruder Yannick (2005) konnte mit 4 Medaillen die Heimreise antreten: über 200m Rücken schwamm er in neuer persönlicher Bestzeit von 2:24,77, und verfehlte nur hauchdünn die Qualifikation für die Deutschen (2:24,48!!) Auch über 100m Freistil, die er jeweils als Zweiter in der Entscheidung sowie im Finale in 0:59,78 beendete, fehlte nicht viel!  Seine zweite Silbermedaille sicherte er sich über 100m Rücken!

Weitere Medaillen konnten erringen:

Anna Tielsch                    2006                      1 x Silber             1 x Bronze

Felix Heming                   2005                                                  1 x Bronze

Selim Kiel                         2006                      1 x Silber             1 x Bronze

Tim Wolkowski                2002                      1 x Silber             1 x Bronze

Maya Wolkowski             2005                      1 x Silber

Zusätzlich waren am Start

Alexandra Popp; Alina Bongers;  Christoph Siebert; Julian Emmerling; Laeticia und Lorena Lissok; Lea Röckner; Liliana Lazarowitz;  Linus Wessing; Mia Kanotowsky; Naomi Lipka;

 

Aktuelle Seite: Home Start 15. Schwimm-Meeting in Osnabrück 23./24.02.2019