SV Gladbeck 13 e.V.

Schwimmen und mehr

Start

Yannick Plasil unterbietet Normzeit für die Jugendeuropameisterschaft - Aktive aus dem Leistungskader beim Swim-Cup in Den Haag in den Finalläufen vertreten -

Mit einer kleinen Auswahl von 5 Aktiven war der Leistungskader beim Swim-Cup in Den Haag erfolgreich vertreten.

Timo Wirgs, Yannick Plasil, Majelle Quarrato, Steffen Wirgs, Nico Frese

Mit diesem Wettkampf hatte der niederländische Schwimmverband erstmals im Hinblick auf den Zeitplan der Olympischen Spiele die Vorläufe am Abend und die Vorläufe dann am Vormittag angesetzt. So einige Spitzenschwimmer/-innen aus Deutschland und den Niederlanden nutzten die Gelegenheit, sich für die im Sommer anstehenden Weltmeisterschaften zu qualifizieren. 

 Während bereits am Donnerstagabend Yannick Plasil seinen ersten Start über 50m Schmetterling so ganz nebenbei absolvierte, konnten sich Majelle Quarrato und Steffen Wirgs bereits über 200m Freistil jeweils mit Saisonbestzeit für das B- bzw. C-Finale qualifizieren. Dort bestätigte Majelle am Freitagmorgen noch einmal ihre Zeit und wurde, Steffen konnte seine Zeit noch einmal auf 1:56,54 steigern und belegte damit im C-Finale den 2. Platz.

Am Nachmittag stand dann für Yannick Plasil die 200m-Schmetterlingstrecke an. Zielstrebig begann er seine ersten 100m, am Ende stand eine Zeit von 2:01,56 zu Buche. Somit hatte er die Norm für die Jugendeuropameisterschaften in Kazan unterboten! Zugleich qualifizierte Yannick sich als Zweiter für das A-Finale. Dort konnte er nochmals die geforderte JEM-Norm unterbieten und wurde letztendlich in 2:01,97 Dritter.

Yannick Plasil

Über 400m Freistil schaffte Steffen Wirgs in Saisonbestzeit ebenfalls soeben den Sprung ins A-Finale, Dort bestätigte er tags darauf seine Zeit und belegte den 8.Platz. Majelle Quarrato schwamm über 400m Freistil im B-Finale auf den 11. Platz. Sie erreichte zudem auf der längeren Strecke über 800m Freistil den 10. Platz. Niko Frese konnte sich über 400m Lagen für das A-Finale qualifizieren. Dort bestätigte er nochmals seine Zeit und belegte in 4:47,0 den 7. Platz.      

Am letzten Wettkampfnachmittag schaffte Yannick Plasil zunächst über 100m Schmetterling in 0:55,74 als Achter den Sprung ins A-Finale. Kurz darauf gingen alle 4 Herren über 200m Lagen an den Start. Während Yannick sich für das A-Finale qualifizierte, schafften es Steffen und Timo Wirgs sowie Niko Frese, jeweils in Saisonbestzeit, in das B-Finale. Da zeigte sich dann doch, dass in den Endläufen am Vormittag kaum noch eine Leistungssteigerung möglich war.

Das gute Wetter am Sonntag wurde dann noch zu einem Abstecher nach Scheveningen ans Meer genutzt, bevor es dann am Abend wieder nach Hause ging.

Aktuelle Seite: Home Start Yannick Plasil unterbietet Normzeit für die Jugendeuropameisterschaft - Aktive aus dem Leistungskader beim Swim-Cup in Den Haag in den Finalläufen vertreten -