Start

Erfolgreiches Wochenende in der Gladbecker Traglufthalle beim 15. Pfli-Ze- Wettkampf mit Schwimm-Mehrkampf mit 1771 Meldungen.

Am 18./19.01.2020 veranstaltete der SV Gladbeck 13 e.V. den 15. Pfli-Ze- Wettkampf in der Gladbecker Traglufthalle.

An dem Wettkampf nahmen 22 auswärtige Vereine teil.

Der SV 13 hatte in diesem Jahr seinen Wettkampf ein wenig geändert, daher konnten auch schon die ganz kleinen Schwimmer des Jahrgangs 2011 an einem Tag ihre Leistungen unter Beweis stellen.

Die Gladbecker Schwimmer zeigten im heimischen Becken ihre Leistungen und ein kleiner Teil konnte bei dem 1. Wettkampf im neuen Jahr bereits Pflichtzeiten für die DJM/ DM erreichen.

 Sehr stark zeigte sich Nicole Maier (JG. 2000). Gleich sechsmal schaffte sie die Qualifikationszeit für die DM über 50m, 100m, 200m, 400m Freistilstrecken, 400m Lagen, 200m  Schmetterling.

Auch Yannick Plasil (Jg. 2001) erreichte die Qualifikationszeit über die 200/400m Freistil, 100/200m  Schmetterling und 200m Lagen.

Blanca Brune, Hannah Buttler, Maja Brune

Maja Brune (Jg. 2006) erreichte die Qualifikationszeit der DJM über die Strecken 200 Brust (02:50,15 min) und 50 Freistil( 00:28,45 min), ihre Schwester Blanca Brune (Jg. 2006) erreichte die Qualifikation gleich über 4 Strecken ( 50 ,100, 200 Rücken, 50 Freistil) , Hannah Buttler (JG. 2006) gelang die Qualifikation über die 200 Rückenstrecke in einer Zeit von 02:29,02min,  Lukas Weßeler (Jg.2003) erreichte über die 200 Freistilstrecke (02:00,53min) seine Qualifikation.

Neuzugang Paul Blümer (Jg. 2001) siegte in der offnen Wertung über die 100m Freistil und 50 m Schmetterling. Über die 100 m Schmetterling-, 100 m Rücken-, 100 m Brust-, 200 m Schmetterling-,sowie die 200m Lagen- Strecke wurde er Zweiter. Für die 200m Brust nahm Paul die Bronze-Medaille entgegen.

Antonia Stenbrock (Jg. 2000) erhielt die Silbermedaille über die 100 m Freistil in einer Zeit von 1:00,16 min.

Steffen Wirgs (Jg. 1996) nahm dreimal die Silbermedaille über die 200 m Freistil, 400 m Freistil und 400 m Lagen entgegen.

Sein Bruder Timo Wirgs ( Jg. 2000) erhielt über die 200 m Freistil und 200 m Lagen jeweils die Bronzemedaille.

Julian Emmerling (Jg. 2003) freute sich über eine Silbermedaille (100 m Rücken) und die Bronzemedaille (200 m Rücken).

Niko Frese (Jg. 2003) siegte über die 800 Freistil in einer Zeit von 08:47,13 min und die 400m Lagen in einer Zeit von 04:49,19 min in der offnen Wertung. In der Altersgruppe 2002/2003 siegte Niko Frese ebenfalls über die 100 m Brust, 200 m Rücken und 200 m Lagen-Strecke. Zweiter wurde er über die 400 m Freistil und 200 m Schmetterling. Die Bronzemedaille nahm er für die 200 m Freistilstrecke entgegen.

Jonathan Itjeshorst (Jg. 2003) siegte über die 100 m Rücken, die Silbermedaille erhielt er über die 50/200 m Rückenstrecken und die Bronzemedaille bekam er über die 400 m Freistil, 100/200 m Schmetterling und 200 m Lagen.

Naomi-Grace Lipka (Jg. 2002) freute sich sechsmal über die Goldmedaille (200/400/800 m Freistil, 100/200 Rücken, 200 Lagen). Über die 100 m Schmetterling-Strecke nahm sie die Silbermedaille und über die 100 m Freistilstrecke die Bronzemedaille entgegen.

Alina Bongers (Jg. 2005) siegte in der Altersklasse 2004/2005 über die 200 m und 400m Freistil, über die 800 m Freistil wurde sie in der offenen Wertung Zweite. Über die 200 m Brust, 100 m Freistil und 200 Lagen stand Alina auf dem dritten Platz.

Yannick Stanglow ( Jg. 2005) stand über die 100 m Rückenstrecke auf den 2. Platz, auf dem 3. Platz stand er über die 100/400 m Freistil, 50/200 m Rücken auf dem Podest.

Katharina Veltkamp ( Jg. 2005) freute sich über ihre Silbermedaille über die 200 m Schmetterling.

Maya Wolkowski nahm freudig ihre Goldmedaille über die 200 m Schmetterling entgegen. Über die 200 m Rücken wurde Maya Zweite. Die Bronzemedaille erhielt sie über die 100 m Schmetterling und 200 m Freistil.

Ferdinand Böttner schwamm in einer Zeit von 3:18,72 min über die 200 m Bruststrecke in der Altersklasse 2008/2009 auf den 3. Platz.

Vianne D’Amico (Jg. 2007) nahm dreimal die Bronze-Medaille über die 100 Schmetterling und 100/ 200 m Rücken ( Ertung 2006/2007) entgegen.

An dem Schwimm-Mehrkampf (SMK) nahmen von den SV13er Kindern u.a.die Jahrgänge 2009/2010 teil.

Hier siegte Juliana Buttler (Jg 2009) mit 2143 Punkten im SMK Freistil und konnte einen Pokal entgegen nehmen.

Lilia- Sophie Rauer (Jg 2009) startete über den SMK Schmetterling und konnte die Silber-Medaille mit nach Hause nehmen.

Jana Brauckmann (Jg. 2009) schwamm den SMK über Brust und wurde Zweite.

Ebenso freuten sich Nathanael Vogt (Jg. 2010) und Felix Kleinhückelkoten (Jg. 2009) über die Silbermedaille des SMK Brust.

Justus Vollmer (Jg. 2009) nahm die Bronzemedaille über den SMK Freistil in seinem Jahrgang entgegen.

Berit Strube (SMK Schmetterling, 4. Platz), Mia Przystav (SMK Brust,5. Platz) und Carlotta Hackmann ( SMK Brust, 7. Platz) nahmen ebenfalls an dem SMK teil.

 

Die Jüngsten (Jg. 2010/2011) zeigten ihr Können über die 50 m und die 200 Freistil-Strecken.

Sehr stark zeigte sich Isabelle Conradi (Jg. 2011) über die 50 Brust (00:52,07 sec/ 1. Platz) und 50 m Freistil (00:42,59 sec/ 2. Platz).

Ihre Vereinskameradin Mia Brauckmann (Jg. 2011) durfte dreimal die Bronzemedaille (50 Rücken, Schmetterling, 200 Freistil) entgegen nehmen.

Stella Modro erhielt über die 50 m Freistilstrecke die Bronzemedaille.

Franziska Purat (Jg. 2010) freute sich ebenfalls zweimal über die Bronzemedaille (50m Rücken/Brust).

Weitere Teilnehmer:

Sophia Berndt (Jg. 2011), Clara Jürgens ( Jg. 2005), Mia Kanotowsky (Jg. 2007), Pia Kleinhückelkoten (Jg. 2011), Alexandra Popp (Jg. 2006), Frederike Purat (Jg. 2008), Lea Röckner ( Jg. 2004), Sina Schäfer (Jg. 2008), Zoe Schlieper ( Jg. 2006), Mina Schröder (Jg. 2011), Emily Stanglow (Jg. 2008), Anna Tielsch (Jg. 2006), Charlotte Veltkamp (Jg. 2008), Emma Weßeler (Jg. 2007) und Linus Wessing (Jg. 2005)