SV Gladbeck 13 e.V.

Schwimmen und mehr

Ein Teil des aktuellen Bezirkskaders Nordwestfalen startete am vergangenen Wochenende beim 40. HEAD-Cup um das Goldene Blatt der Stadt Baunatal.

Das Team - es bestand aus den Jahrgängen 2005-07 bei den Jungen und 2006/2007 bei den Mädels - wurde mit insgesamt 7 Aktiven der SG Gladbeck/Recklinghausen verstärkt.

Yannick Stanglow, Anna Tielsch, Hannah Buttler, Vianne D'Amico, Maja Brune und Felix Heming

Betreut wurde das Nachwuchsteam u.a. von Christian Wittenbrink (Trainer des Anschlusskaders beim SV 13), der zudem seit längerer Zeit Mitglied im Trainingsstab des Bezirkes ist.

Felix Heming - Yannick Stanglow (beide Jahrgang 2005), Alexander Kokkinidis (2006 / Blau-Weiß Recklinghausen) bei den Jungen und Vianne D`Amico (2007) - Anna Tielsch – Maja Brune und Hannah Buttler (alle Jahrgang 2006) starteten sehr überzeugend in die neue Saison, die ja bekanntlich erst vor 2 Wochen begann!

Nun sind die Aktiven des SV 13 sowie des SV Blau-Weiß Recklinghausen bereits in die 3. Saison als SG Gladbeck/Recklinghausen gestartet.

Wie immer ging es für den Anschlusskader zum 19. Münsteraner Sprintertag, um dort ihre derzeitige Form nach 4 Wochen Training zu überprüfen.

Zurück hatten die Aktiven insgesamt 31 Medaillen im Gepäck (13x Gold – je 9x Silber und Bronze) eingeheimst. Auch die Trainer hatten viel Arbeit: insgesamt 62 neue persönliche Bestzeiten auf der 25m-Bahn durften notiert werden.

Selim Kiel, Linus Wessing, Emma Weßeler, Liliana Lazarowitz, Vianne D'Amico, Mia Kanotowsky, Lorena Lissok, Blanca Brune

 Erfolgreichste Medaillensammlerin war Maja Brune vom Jahrgang 2006: sie hatte ja schon vor 14 Tagen bei der Bezirkskaderveranstaltung in Baunatal mit guten Zeiten überzeugt. Hier in Münster siegte sie in ihren Strecken unangefochten und überzeugte über 100m Freistil in 1:05,80 und 100m Brust in 1:22,40. Auch die 50m-Strecken beendete sie jeweils in neuen pers. Bestzeiten.

Während die meisten Schüler/-innen bereits ihre Sommerferien genießen, haben sich 7 Aktive der SG Gladbeck/Recklinghausen intensiv auf die 130. Deutschen Meisterschaften, diesmal international ausgeschrieben, vorbereitet. Die Wettkämpfe werden ab kommenden Donnerstag bis Sonntag einmal mehr in Berlin ausgetragen. Nach einer langen Saison werden sich 6 Aktive des SV 13 unter Begleitung von Cheftrainer Vassili Strischenkoff am heutigen Tag in die Bundeshauptstadt begeben. Komplettiert wird das Team der SG durch den Recklinghäuser Fleming Redemann.

Timo Wirgs, Majelle Quarrato und Yannick Plasil

 

Mit den Nordwestfälischen Meisterschaften in der offenen Klasse sowie in den Jahrgängen - bis einschließlich 2008 - beendete ein Großteil der SG Gladbeck/Recklinghausen - in diesem Fall der SV Gladbeck 13 - eine erfolgreiche Wettkampfsaison 2017/18.

Bereits zum 3. Mal hintereinander war die SGS Münster ein fantastischer Ausrichter sowie Gastgeber. Insgesamt gingen aus Gladbecker Sicht 30 Aktive aus Leistungs-, Anschluss- und Aufbaukader an den Start. Nicht weniger als 54 Medaillen sowie 63 neue persönlichen Bestzeiten zeigten, dass man auch am Ende einer Saison großartige Leistungen abrufen kann. Immerhin gingen die Gladbecker ohne ihre Leistungsträger   an den Start, die sich in unmittelbarer Vorbereitung auf die offenen Deutschen Meisterschaften an den Start, oder waren –wie der mehrmalige Deutsche Jahrgangsmeister Yannick Plasil - für den Deutschen Schwimmverband im Einsatz.

Während die älteren Leistungsträger des SV Gladbeck 13 sich bei den NRW-Meisterschaften einem letzten Leistungstest vor den offenen Deutschen Meisterschaften im Juli verschafften, trat der Anschlusskader am Sonntag bei schon tradionellem Wiesental-Pokal des SV Blau-Weiß Bochum an.

Zusammen mit dem SG-Partner Blau-Weiß Recklinghausen konnten die durchweg jungen Aktiven mit respektablen Leistungen aufwarten und belegten in der Mannschaftswertung einen tollen 3. Rang hinter dem Gastgeber und der SG Mülheim.

Aktuelle Seite: Home Start