Altmeister Helmut Richter schwimmt in Braunschweig zu 4 Titeln

Nach langer Wettkampfpause durch die Corona-Pandemie geht es auch für die Masters-Schwimmer des SV 13 endlich wieder los. Bei den 52. Deutschen Masters-Meisterschaften in Braunschweig gingen allerdings mit Helmut Richter und Thomas Spickenbaum erst zwei Gladbecker wieder an den Start. Bedingt durch die langanhaltende Trainingspause befinden sich längst noch nicht alle Schwimmer wieder in der Form, die sie vor Corona aufwiesen und verhalten sich dementsprechend noch etwas zögerlich. Es werden in diesem Jahr aber weitere Wettkämpfe und Meisterschaften folgen und dann werden auch wieder mehr heimische Athleten an  den Start gehen.

Helmut Richter und Thomas Spickenbaum 1 

In Braunschweig waren es immerhin schon wieder 510 Teilnehmer, die sich dem Kampf um die Titel stellten. Um die Sicherheit für alle zu erhöhen, wurde die Meisterschaft – etwas ungewöhnlich für die fortgeschrittene Jahreszeit – im Freibad durchgeführt. Leider entsprach die Wassertemperatur nicht den üblichen Wettkampfbedingungen und so verkniff sich auch Helmut Richter während der 3 Tage schon mal das Einschwimmen, um den Körper nicht zu sehr auszukühlen. Dafür waren seine Leistungen schon wieder sehr beeindruckend.

Über die Freistilstrecken glänzte Richter bereits wieder mit sehr vorzeigbaren Zeiten und zeigte sich darüber auch sehr zufrieden. Über die 50 m Freistil holte er sich den Titel der Altersklasse 80 in schnellen 0:33,81 Minuten und siegte auch über 100 m Freistil äußerst souverän in 1:17,38 Min.. Auch über die 50 m Schmetterling konnte er in 0:41,13 Min. seinen Titel aus dem Jahr 2019 verteidigen. Hier schlug sich in der Zeit aber merklich das Trainingsdefizit der letzten beiden Jahre nieder. Auch auf der 50-m-Rückenstrecke kam er in 0:43,68 Min. noch nicht wieder an sein übliches Niveau heran, siegte aber dennoch unangefochten.

Thomas Spickenbaum (AK 60) ging nur über die 200 m Rücken an den Start. Hier schwamm er in 3:14,94 Min. eine schon wieder sehr gute Zeit und erreichte damit Platz 5. Zum einem besseren 4. Platz fehlten ihm lediglich 17/100 Sekunden.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.