Nach Yannick Plasil und Nicole Maier hat sich mit Niko Frese ein weiterer SV13er dazu entschieden, Studium und Schwimmsport in den USA miteinander zu kombinieren.

Nachdem Niko seit Ende 2019 von verschiedenen Universitäten angeschrieben wurde, entschied sich der Einser-Abiturient für das „Florida Southern College“ in Lakeland Florida. Seit Ende August ist Niko jetzt in den Staaten und musste schon feststellen, dass ihm mit seinen Hauptfächern Chemie und General Engineering sowie 10 Trainingseinheiten pro Woche nicht mehr viel Zeit bleibt, die „neue Heimat“ zu erkunden.

Von der international besetzten Schwimmmanschaft wurde er herzlich aufgenommen und geniesst das Leben auf dem Campus. Mitte Dezember wird Niko für 2 Wochen wieder in Deutschland sein, um mit seiner Familie Weihnachten zu feiern. Mehr Zeit bleibt nicht, weil danach die Vorbereitung auf die Conference-Meisterschaft beginnt und Niko auch versuchen wird, sich für die nationalen Meisterschaften zu qualifizieren.

Ruhiger wird es erst Mai 2022, wenn er im „Summer Break“ für 3 Monate nach Deutschland zurückkehrt.

Niko Frese

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.