2021 NRW Kamen vl Jeanette Dietrisch Fee Redemann Jan Unterberg und Thomas Spickenbaum

 

Masters-Schwimmer holen 7 Titel

Mit vier Teilnehmern war die SG Gladbeck/Recklinghausen am vergangenen Wochenende bei den Nordrhein-Westfälischen Masters-Meisterschaften der Schwimmer vertreten. Mit einem Corona-Konzept wurden rd. 1000 Starts abgewickelt und es waren auch schon wieder 80 Vereine vertreten.

Erfolgreichste Starterin war Jeanette Dietrich, die in der Altersklasse 30 antrat. Sie gewann ihre 3 Rennen und überzeugte über 50 m Freistil (0:28,01 Min.), 100 m Freistil (1:01,15 Min.) und 100 m Lagen (1:11,96 Min.). In der gleichen AK unterwegs brachte auch Jan Unterberg gute Zeiten ins Wasser. Über 100 m Lagen holte er sich den Titel in 1:03,46 Min. und über 100 m Brust in 1:07,93 Min.. Für einen zweiten Platz reichten ihm 0:30,48 Min. über 50 m Brust. Über 50 m Freistil verfehlte er in 0:25,82 Min. die Medaillenränge nur knapp und auch über 100 m Freistil musste er sich in 0:57,04 Min. mit Platz 5 zufrieden geben. 

In der Altersklasse 60 war Thomas Spickenbaum erfolgreich unterwegs. In der Zeit von 2:36,53 Min. sicherte er sich den Titel über 200 m Freistil. Eine Silbermedaille erschwamm er über 100 m Lagen in 1:26,86 Min. Mit Fee Redemann ging in der AK 20 die jüngste Schwimmerin der SG auf Medaillenjagd. Ihre Zeit von 0:31,46 Min. über 50 m Rücken brachte ihr ebenfalls einen Titelgewinn. Platz 7 wurde es über 100 m Lage in 1:12,87 Min.   

Weiter geht es für die Mastersschwimmer in 2 ½ Wochen in der Nachbarstadt Essen. Dort werden vom 26.11. bis zum 28.11. die Deutschen Masters-Meisterschaften auf der Kurzbahn ausgetragen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.