Deutsche Vizetitel für Nicole und Yannick - erfolgreiche Deutsche Meisterschaften für den Leistungskader

Einmal mehr bewiesen Trainer Vassili Strischenkoff und seine Schwimmer:innen des Leistungskaders, dass der Schwimm-Leistungssport im SV 13 großgeschrieben wird.

Während die jüngeren Aktiven nach ihren großen Erfolgen bei den DJM wohlverdient in ihre Sommerpause gegangen sind, haben sich die drei älteren Aktiven Nicole Maier, Yannick Plasil und Paul Blümer mit ihrem Trainer intensiv auf die Deutschen Meisterschaften, die im Rahmen der „Finals 2022“ in Berlin ausgetragen wurden, vorbereitet.

Und die Erfolge sprechen für sich…

Gleich am ersten Wettkampftag qualifiziert sich Nicole Maier souverän für das A-Finale über 400m Freistil. Dort wird Nicole nach einem überzeugenden Rennen Zweite in einer Zeit von 4:12,21 und gewinnt damit ihre erste Medaille bei den Deutschen Meisterschaften in der offenen Klasse. Sie verbessert ihre bisherige Bestzeit um ganze vier Sekunden und stellt damit zugleich exakt den Vereinsrekord ein, bisher „allein“ gehalten von Annelies Kraus!

Yannick Plasil startete am ersten Wettkampftag zunächst über 400m Lagen und qualifizierte sich als 5. für das A-Finale. Kurz darauf ging er über 100m Schmetterling an den Start, belegt in Bestzeit von 0:54,95 den 12. Platz. Dies bedeutet zugleich auch neue Vereinsrekordzeit. Die Teilnahme am B-Finale am Nachmittag sagte er zugunsten seiner anderen Strecken jedoch ab. Sein Vereinskollege Paul Blümer bestätigt seine Qualizeit über 100m Schmetterling und belegt damit Platz 23.

Im A-Finale über 400m Lagen belegt Yannick dann in Bestzeit von 4:26,29, wiederum neuer Vereinsrekord, den ausgezeichneten 4. Platz.

Am 3. Wettkampftag gewinnt innerhalb von 10 Minuten erst Yannick und dann Nicole jeweils eine Silbermedaille in der offenen Klasse. Über 200m Schmetterling musste Yannick sich in 1:59,75  nur dem Deutschen Rekordhalter geschlagen geben und wurde Deutscher Vizemeister. Kurz darauf konnte Nicole in einem spannenden Rennen über 200m Freistil erneut Silber gewinnen. Mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 2:00,21 blieb sie nur ganz knappüber der 2-Minuten-Marke, verbesserte den bis dato von Annelies Kraus gehaltenen Vereinsrekord souverän.

Auch der vierte und zugleich letzte Veranstaltungstag war von den Erfolgen der SV 13-Aktiven gekrönt. Nachdem Yannick sich überraschend als Achter für das A-Finale über 200m Lagen qualifizieren konnte, verbesserte er sich am Nachmittag dann in Saisonbestzeit von 2:06,45 auf den 7. Platz. Nicole qualifizierte sich als Vierte über 200m Schmetterling für das A-Finale. In neuer Bestzeit von 2:15,27 rundete sie ihre erfolgreichen Meisterschaften mit einem ausgezeichneten 4. Platz ab. Dabei verbesserte sie ihren eigenen Vereinsrekord gleich um satte 4 Sekunden. Paul belegte abschließend über 50m Schmetterling in 0:25,50 Platz 25.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.