Gladbecker Schwimmtalente im Nachwuchskader des Deutschen Schwimmverbands


Gladbeck, 21.12.2022 So kurz vor Weihnachten ist für die Nachwuchstalente des SV13 noch nicht Schluss. Das intensive Training und die erfolgreichen Wettkämpfe haben sich für Juliana Buttler (Jahrgang 2009) und Vianne D´Amico (Jahrgang 2007) ausgezahlt. Beide trainieren im Leistungskader unter Vassili Strischenkoff und haben sich für den Nachwuchskader 2 auf Bundesebene qualifiziert. Juliana Buttler wechselte erst im Herbst diesen Jahres in den Leistungskader und konnte sich, ebenso wie ihre Teamkollegin Vianne D´Amico, durch kontinuierliches tägliches Training Bestleistung erarbeiten.


Die Belohnung der harten Arbeit ist die Berufung in den Nachwuchskader - Ihr Debüt gaben die beiden talentierten Schwimmerinnen bei den 17. Internationalen Pokat-Wettkämpfen der Landeshauptstadt Magdeburg. Beide wurden vom Schwimmverband NRW aufgrund ihrer Leistungen entsendet.


Im Rahmen der Wettkämpfe konnte die beiden Gladbeckerinnen zeigen was in ihnen steckt:
Juliana Butter holte über 400m Lagen mit einer Bestzeit von 5:20 Min. den ersten Platz. Eine weitere Erstplatzierung erschwamm sie über 100m Freistil. Gleich drei Mal konnte sie noch die Silbermedaille sichern – 50m, 200m und 400m Freistil.


Vianne D Ámico holte die Goldmedaille beim 100m Rückenschwimmen. Bei 400m Freistill konnte sie mit ihrer persönlichen Bestzeit von 4:47Min. glänzen. In den Disziplinen 50m Schmetterling und 200m Rücken belegte sie den jeweils dritten Platz. Bei 50m Rückenschwimmen belegte sie die siebte Platzierung.


Beide Schwimmerinnen können sehr stolz auf sich sein. Denn die Einladung in den Nachwuchskader erfolgt nicht aufgrund einmalig guter Leistungen, vielmehr wird seitens des Deutschen Schwimmverbandes ein klarer Kriterienkatalog aufgelegt, um sich von der Landes- für die Bundesebene zu qualifizieren. Neben den Leistungen in den Qualifikationswettkämpfen, wird auch die gesamte Entwicklung über die vorherige Saison und die Trainingsdokumentation herangezogen, um geeignete Schwimmerinnen und Schwimmer für die Bundesebene auszuwählen.


Beide haben diesen Sprung hervorragend gemeistert. Ebenso wie Blanca Brune, die ebenfalls auf Bundeskader-Ebene im Perspektivkader schwimmt. Der SV13 ist besonders stolz, dass der Schwimmverein Gladbeck 1913 e.V. und auch die Schwimmgemeinschaft mit Recklinghausen sich über alle Kader hinweg positiv entwickelt und auf Bundesebene drei Schwimmerinnen des SV13 dem Verein und damit auch der Stadt Gladbeck alle Ehre machen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.