SV Gladbeck 13 e.V.

Schwimmen und mehr

News / Beiträge

Ehrung für die Deutschen Meisterschaften

 

 

alt

Am Dienstag, den 7.Juni, erfolgte im Vereinsheim des SV 13 die Ehrung der Teilnehmer der 123. Deutschen Meisterschaft im Schwimmen. In der vergangenen Schwimmwoche 2011 schwammen 13 Aktive des SV 13 zu zahlreichen Bestzeiten, wobei bei einigen sogar Finalteilnahmen und Medaillien heraussprangen.

 

 

Bürgermeister Ulrich Roland dankte nicht nur den Schwimmern und Schwimmerinnen, die eine Woche lang mit sehr guten Leistungen die Farben des SV 13 Gladbeck und die der Stadt Gladbeck vertreten haben, sondern auch dem Trainergespann um Kai Kraus und Annelies Maas, die an diesem Tag wegen des Geburtstags ihrer Tochter leider verhindert war. Teilnehmer in Berlin waren: Annalena Felker, Judith Epping, Laura Goldbach, Kim Uhlendorf, Maggy Rokytta, sowie bei den Jungen Nils Reinbacher, Henning Kunkel, Steffen Wirgs, Pascal Krause, Niklas Döweling, David Mossakoski, Maurice Krause und Oliver Mohs.

Nach der Präsentation der einzelnen Ergebnisse, die vom sportlichen Leiter des SV 13, Dr. Michael Kraus, durchgeführt wurden, gab es für jeden Teilnehmer Handtücher vom Verein, sowie ein kleines Präsent vom Bürgermeister. Zusätzlich erhielt der Verein aufgrund dieser guten Leistungen vom Bürgermeister persönlich einen Umschlag zur finanziellen Unterstützung, der der Mannschaftskasse zu Gute kam.

Der Verein dankte Ulrich Roland daraufhin für das Vertrauen, dass die Stadt mit der Übergabe des Freibad Gladbecks in die Hände des SV 13 ausgesprochen hat. In Zukunft werden weitere Maßnahmen im Freibad erfolgen, wie zum Beipsiel die Erneuerung der Traglufthalle. Man hat an diesen Ergebnissen gesehen, dass sich das Vertrauen bezahlt gemacht hat.

alt

Die beste Einzelleistung des SV 13 Gladbeck vollbrachte Annalena Felker (Jahrgang 1998), die über 100m und 200m Schmetterling, 100m und 200m Brust, sowie die 200m Lagen an den Start ging. Sie überzeugte bei all ihren Vorlaufrennen, sodass sie sich über vier der fünf Strecken für das Jahrgangsfinale qualifizierte. Hier überzeugte sie ebenfalls auf allen Strecken und stellte erneut Bestzeiten auf. Über 100m Brust erlangte sie sogar die Bronzemedaillie in 1:13,60 Min.

Die beste Leistung lieferte sie über ihre Paradestrecke, den 200m Brust, ab. In neuer Bestzeit von 2:38,52 Min. schwamm sie in ihrem Jahrgang als Schnellste vorneweg und erreichte sogar als Einzige ihres Jahrgangs das B-Finale der offenen Klasse. Somit war ihr der Titel der deutschen Jahrgangsmeisterin 2011 nicht mehr zunehmen, was beim Bürgermeister Ulrich Roland auf große Bewunderung stieß.

Aktuelle Seite: Home Wettkampfschwimmen News / Beiträge Ehrung für die Deutschen Meisterschaften