SV Gladbeck 13 e.V.

Schwimmen und mehr

News / Beiträge

Masters EM

 

Am Finaltag der Europameisterschaften der Masters in Eindhoven holten Frank Gomoll und Klaus Kalinke vom SV Gladbeck 13 noch einmal Edelmetall im Freiwasser. Insgesamt 22-Top-Ten-Ergebnisse stehen für die Gladbecker zu Buche.

Am letzten Wettkampftag der Europameisterschaften der Masters im niederländischen Eindhoven stand einzig das Freiwasserschwimmen auf dem Programm. Bei 21 Grad Wassertemperatur fand der Wettkampf unter optimalen Bedingungen statt. Der SV Gladbeck 13 hatte hier die beiden Freiwasserspezialisten Frank Gomoll (Altersklasse 50), der über 200 Meter Schmetterling Gold gewonnen hatte und dabei einen neuen Deutschen Altersklassenrekord aufgestellt hatte (die WAZ berichtete), und Klaus Kalinke (AK55) am Start.
Frank Gomoll übernahm in seinem Rennen sofort nach dem Startschuss die Führung der 59 Konkurrenten. Bis kurz vor dem Ziel konnte er die Führung verteidigen, musste sich aber im Endspurt einem Engländer geschlagen geben. Aber auch mit der Silbermedaille war Frank Gomoll schnell versöhnt: „Eine Medaille war bis vor einer Woche noch ein Traum. Nun ist es ein kompletter Satz.“
Im Rennen des Klaus Kalinke waren 37 Teilnehmer am Start. Hinter einem extrem starken Schwimmer aus Italien entwickelte sich ein heftiger Zweikampf um Silber. Bis etwa zur Hälfte des Rennens lag Bernd Fischer aus Bonn an zweiter Position. Nach einem Zwischenspurt musste Fischer Kalinke dann doch vorbeiziehen lassen. Der 13-er schließlich gab den zweiten Platz bis ins Ziel nicht mehr her. „Mein Ziel war es bei dieser EM eine Medaille zu erreichen. Nun wurden es vier, sensationell!“, freute sich Kalinke.
Die Europameisterschaften waren für die Schwimmer des SV 13 folglich ein voller Erfolg. Die stolze Bilanz: Einmal Gold, vier Mal Silber, drei Mal Bronze sowie zwei Mal Platz vier. Bei insgesamt 38 Starts erzielten die Gladbecker 22 Top-Ten-Ergebnisse erzielt.

 

Die Ergebnisse des SV Gladbeck 13 in der Übersicht:


Frank Gomoll
1. 200m Schmetterling 02:28,78 AK 50
2. 3000m Freiwasser 37:02,85 AK 50
3. 800m Freistil 09:43,14 AK 50
4. 400m Freistil 04:41,41 AK 50
7. 200m Freistil 02:16,19 AK 50

Klaus Kalinke

2. 3000m Freiwasser 38:56,45 AK 55
2. 200m Freistil 02:18,10 AK 55
3. 400m Freistil 04:56,34 AK 55
3. 800m Freistil 10:20,77 AK 55

Peter Kauch
2. 200m Brust 02:49,76 AK 55
7. 50m Freistil 00:28,43 AK 55

Herbert Bloch
4. 200m Schmetterling 03:11,24 AK 60
9. 200m Brust 03:13,43 AK 60
10. 100m Brust 01:27,30 AK 60

Dirk Misia
5. 50m Freistil 00:26,50 AK 50
9. 50m Schmetterling 00:28,88 AK 50

Andreas Kaptur
5. 50m Schmetterling 00:27,22 AK 40
24. 50m Freistil 00:27,18 AK 40

Dieter Späker

5. 200m Brust 02:41,91 AK 45

Mathias Uhlich
7. 50m Rücken 00:30,18 AK 30

Mark Siebert
9. 200m Brust 02:47,14 AK 45
18. 100m Brust 01:16,26 AK 45
20. 200m Lagen 02:38,06 AK 45
28. 50m Brust 00:35,14 AK 45

Gabriele König
10. 50m Rücken 00:45,43 AK 60

Ludwig Lorenz
15. 200m Rücken 03:30,31 AK 65
13. 800m Freistil 13:39,86 AK 65
19. 200m Freistil 03:19,07 AK 65

Bernd Bienek
17. 200m Brust 02:56,49 AK 45
18. 50m Brust 00:34,13 AK 45
19. 100m Brust 01:16,37 AK 45
28. 200m Lagen 02:42,41 AK 45

Thomas Spickenbaum

22. 800m Freistil 11:16,35 AK 50
28. 200m Rücken 02:55,39 AK 50
30. 100m Rücken 01:20,22 AK 50

Jens Bester
20. 200m Brust 02:55,27 AK 35
23. 200m Lagen 02:41,43 AK 35
25. 100m Brust 01:17,72 AK 35
38. 50m Brust 00:34,53 AK 35