SV Gladbeck 13 e.V.

Schwimmen und mehr

News / Beiträge

Nachwuchs überzeugt

Fabienne Rickert

Der Aufbaukader und Sichtungskader des SV Gladbeck 13 überzeugte beim 18. Sterkrader Nachwuchsschwimmfest mit guten Zeiten und entsprechenden Platzierungen.

Gute Zeiten und Platzierungen erreichte der Aufbau- und Sichtungskader des SV 13 beim 18. Sterkrader Nachwuchsschwimmfest. Für das Team der Trainerinnen Anja Krausa und Oda Jürgens galt es, sich gegen die SG Oberhausen, SG Mülheim und die SG Bayer zu behaupten.

Eindrucksvoll gelang dies der neunjährigen Fabienne Rickert, die über 100m Schmetterling, 100m Rücken und 100m Freistil jeweils Gold gewann. Silber holte sie über 100m Lagen. Bemerkenswert: Erstmals absolvierte sie die 100m-Schmetterling-Strecke und distanzierte die Konkurrenz um 8 Sekunden in 1:39,48 Minuten. Über 100m Rücken pulverisierte sie ihre Bestzeit um 11 Sekunden (1:35,45). Und über 100m Freistil verbesserte sie sich um 8 Sekunden.

Anna Gosebrink ('02) belegte erste Plätze über 100 m Lagen, 100m Schmetterling und 100m Rücken. Silber erkämpfte sie sich über 100m Freistil. Sie stellte vier Bestzeiten auf. Vier Starts, vier persönliche Rekorde und Bronze über 100m Rücken, 100m Freistil sowie 50m Schmetterling - so lautete die Bilanz des achtjährigen Felix Heming. Gianni Selvarolo ('02) holte Bronze über 100m Schmetterling und 100m Lagen. Silber gab's über 100m Brust.

Rocco Sauerland ('04) gewann Gold über 100m Rücken, Bronze über 100m Brust. Weitere fleißige Medaillensammler waren Emre Askin (Silber über 50m Schmetterling), Ashley Röken (Silber 100m Lagen, Bronze 100m Rücken, Yannick Stanglow (Bronze 100m Freistil).

Auch die jüngsten Schwimmer des Sichtungskaders von Oda Jürgens machten auf sich aufmerksam. Anna Tielsch ('06) freute sich über Rang zwei über 50m Brust und 50m Freistil. Felix Pfefferkorn ('05) errang mit Bestzeit Bronze über 50 m Rücken. Thorben Schmidt ('06) schwamm Bestzeiten über 25 m Rücken und 25 m Freistil und wurde jeweils mit Platz drei belohnt. Sophie Stollfuß ('05) holte Bronze über 50 m Freistil.

Die 4x25m-Rückenstaffel (Sophie Stollfuß, Alina Bongers, Thorben Schmidt, Maya Wolkowski) gewann mit über 20 Sekunden Vorsprung vor Bochum Gold. Auch die 4x25m-Bruststaffel (Anna Tielsch, Alina Bongers, Ida Gosebrink, Mina Illger) wurde Erste. Über Silber freute sich die 4x25m-Freistilstaffel (Emma Weßeler, Mina Illger, Maya Wolkowski, Sophie Stollfuß).

 

Aktuelle Seite: Home Wettkampfschwimmen News / Beiträge Nachwuchs überzeugt