SV Gladbeck 13 e.V.

Schwimmen und mehr

News / Beiträge

5 SV13-Aktive bei den Deutschen-Jahrgangs-Meisterschaften in Berlin -Steffen Wirgs qualifiziert, aber diesmal nur Zuschauer-

 von links nach rechts: vorderer Reihe: Judith Epping, Annika Gäth; hintere Reihe: Tim Spiwoks, Henning Kunkel, Gerhard Heinrich und Timo Wirgs

 von links nach rechts: vorderer Reihe: Judith Epping, Annika Gäth; hintere Reihe: Tim Spiwoks, Henning Kunkel, Gerhard Heinrich und Timo Wirgs

 Wenn am Dienstag die Deutschen Jahrgangs-Meisterschaften in Schwimmen in der imposanten Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark in Berlin beginnen, sind auch 5 Aktive des SV13 am Start.

Die Jüngste der Truppe, die 12-jährige Annika Gäth, hat das größte Programm zu bestreiten. In ihrer Altersklasse (Jahrgang 2003) wird der Jugend-Mehrkampf ausgetragen. „Das war bereits eine tolle Leistung von Annika“, so Cheftrainer Tim Spiwoks, „sich zu dem Mehrkampf zu qualifizieren.“ So wird Annika nun über 400m Freistil, in ihrer Hauptlage über 50m Rücken-Beine, 100m sowie 200m Rücken und 200m Lagen an den Start gehen. Nach allen Punktwerten wird dann ihre Gesamtplatzierung unter den „Besten“ ihres Jahrgangs in Deutschland ermittelt.

Zum Saisonhöhepunkt rechnet sich Judith Epping (Jg. 1997) wiederum auf der 100m bzw. 200m Rückenstrecke die größten Chancen aus. Obwohl in diesem Jahr die Juniorenklasse in den Jahrgängen 1996/97 zusammen gewertet wird, hofft sie bei entsprechender Tagesform auf eine Finalteilnahme.
Darüber hinaus geht sie über 50m Rücken und 400m Freistil an den Start.

Der Routinier Henning Kunkel (Jahrgang 1996) hat sich in seinem Abiturjahr nebenbei für die 1500m Freistil qualifiziert. „Wir wollen mal schauen, was er nach den Abiturprüfungen konditionell so drauf hat“, drückt sein Trainer es vorsichtig aus.

Die Freude, sich für eine Deutsche Jahrgangs-Meisterschaft qualifiziert zu haben, war bei beiden Debütanten Timo Wirgs und Gerhard Heinrich (beide Jahrgang 2000) bereits riesig. Die Qualifikation stelle den Lohn ihrer harten Arbeit im gesamten Trainingsjahr dar, so lobend Tim Spiwoks. Timo hatte sich gleich für 4 Strecken qualifiziert. Aber die vorgegebene Wettkampfreihenfolge zwingt ihn leider dazu, sich auf die 100m und 200m Bruststrecke zu beschränken. Er hätte sonst 200m Brust, 400m Lagen und 1500m Freistil an einem Vormittag schwimmen müssen, was ihm konditionell einfach nicht zuzumuten ist. In Abstimmung mit dem Trainer möchte Timo nun auf seiner Hauptlage Brust Bestzeiten erzielen und sehen, wie er sich im gesamtdeutschen Vergleich platziert.
Auch der Gerhard Heinrich möchte seine Starts über 200m Lagen und 200m Brust mit Bestzeiten abschließen.

Und da wäre dann noch Steffen Wirgs. Nachdem er im letzten Jahr die Bronzemedaille über 200m Schmetterling in seinem Jahrgang gewonnen hatte, wollte er in dieser Saison erneut einen Platz auf dem Podest angreifen.
Doch da machte ihm seine Gesundheit einen Strich durch die Rechnung. Immer wieder versuchte der ehrgeizige Sportler ins Training zurückzukehren, aber die Nasennebenhöhlen, für jeden Schwimmer eine sensible Angriffsfläche, spielten einfach nicht mit. Bis dahin hatte er sich mit einem einzigen Wettkampf auf der 50m Bahn in Essen bereits für die DJM qualifiziert.
In Abstimmung mit seinen Ärzten brach Steffen im Trainingslager in den Osterferien seine diesjährige Schwimmsaison ab. „Es ist sehr schade, einen Schwimmer wie Steffen bei den DJM nicht im Wasser zu haben. Seine Zeit wird sicherlich wieder kommen!“, so Spiwoks.
Mit einem soliden Grundlagen-Ausdauertraining an Land – und nicht im Wasser – baut er nun auf die neue Saison und hat sich fest vorgenommen, noch einmal anzugreifen.

Bei den nun anstehenden Meisterschaften wird er in Berlin sein – allerdings schweren Herzens nur als Zuschauer! Er wünscht jedenfalls allen Gladbecker Schwimmer/-innen viel Glück und Erfolg und ist überzeugt, dass sie seine Sportstadt Gladbeck gut präsentieren.

 

 

von links nach rechts: vordere Reihe: Judith Epping, Annika Gäth; hintere Reihe: Steffen Wirgs, Henning Kunkel, Gerhard Heinrich und Timo Wirgs

von links nach rechts: vordere Reihe: Judith Epping, Annika Gäth; hintere Reihe: Steffen Wirgs, Henning Kunkel, Gerhard Heinrich und Timo Wirgs 

 

 

Aktuelle Seite: Home Wettkampfschwimmen News / Beiträge 5 SV13-Aktive bei den Deutschen-Jahrgangs-Meisterschaften in Berlin -Steffen Wirgs qualifiziert, aber diesmal nur Zuschauer-
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok